PCOS Rezept: Low Carb Wraps

Mit diesem Rezept für gesunde Low Carb Wraps könnt ihr ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Dieses Rezept eignet sich für eine gesunde Ernährung bei PCOS und Insulinresistenz. Und wie all meine Rezepte geht dieses sehr schnell und ist zudem auch noch günstig.

Rezept für Low Carb Wraps für eine gesunde Ernährung bei PCOS

Zutaten für die PCOS-Low-Carb-Wraps

Low Carb Teig (2 Wraps)

  • 2 ganze Eier
  • 2 Eiweiß
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Wasser
  • 30 g Vollkornmehl (jedes andere Mehl funktioniert auch)
  • Salz

Vorschläge für einen PCOS-geeigneten Belag

  • Frischkäse oder andere Aufstriche
  • Schinken oder Putenbrustaufschnitt
  • Blattsalat
  • Tomate, Gurken, Zwiebeln, Paprikastreifen

Zubereitung

Eier, Milch, Wasser, Mehl und Salz zu einem flüssigen Teig verrühren und eine große Pfanne mit Öl erhitzen. Die Hälfte des Teiges in die heiße Pfanne geben. Achtet darauf, dass der Fladen nicht zu dick wird, weil man ihn ansonsten später schlecht rollen kann.

Sobald der Wrap sich in der Pfanne problemlos und ohne kleben hin und herschieben lässt, kann er gewendet werden. Wenn er von beiden Seiten braun gebacken ist, wird er herausgenommen. Am besten legt ihr etwas Frischhaltefolie unter, damit ihr ihn später leichter rollen und transportieren könnt. Ansonsten ist die Gefahr größer, dass er bricht.

Lasst den Wrap etwas auskühlen. So wird er fester und kann gut belegt werden.Hier könnt ihr ganz nach eurem Geschmack vorgehen und etwas experimentieren. Achtet aber darauf, dass eure Zutaten möglichst frei von Zucker und anderen Kohlenhydraten sind. Vor allem frisches Salat-Gemüse schmeckt nicht nur gut, sondern sieht am Ende auch schön und bunt aus. Mir schmeckt es immer am besten, wenn ich den Teig vor dem Belegen mit einem leichten Frischkäse oder einem anderen zucker-freien Aufstrich bestreiche.

Verteilt die Beilagen möglichst gleichmäßig auf dem Wrap und rollt ihn vorsichtig zusammen. Schon ist er fertig zum Verzehr.

Auch bei PCOS oder Insulinresistenz könnt ihr euch den Low Carb Wrap ohne schlechtes Gewissen schmecken lassen. Ich esse ihn am liebsten zum Abendessen oder als kleinen Snack zur Mittagspause, wenn für abends ein umfangreicheres Essen geplant ist. Guten Appetit!

Weitere PCOS-Rezepte findest du hier

Klick auf die Bilder führt direkt auf Amazon*